Welche Kühlflüssigkeit braucht man?

Antworten
BronteBlack
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Jun 2022, 14:01
Hat sich bedankt: 1 Mal

Welche Kühlflüssigkeit braucht man?

Beitrag von BronteBlack »

Hallo,

Bin neu hier im Forum und habe meine Transalp PD06 1992 erst seit anfang Mai. Habe alle Flüssigkeiten getauscht, bis auf das Kühlmittel, da ich nicht rausfinden konnte um welches es sich handelt. Habe um es kurz zu testen mit nem Taschentuch im Ausgleichsbehälter nach der Farbe geschaut. Dadurch bin ich aber nicht wirklich schlauer geworden, da es grün/blau/rotzig aussah. Weiß einer von euch Profis welches Kühlmittel da rein muss? G11, G12, G13, G13+ G30? Ich bekomme es beim besten Willen nicht heraus. Danke schonmal und Gruß aus Berlin
Flod.246
Beiträge: 30
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 09:26
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Welche Kühlflüssigkeit braucht man?

Beitrag von Flod.246 »

Hi,

Ich hab über die Motorradsuchfunktion von Louis Motorrad geschaut und Hab dann das Motul Engine Cool, oder so ähnlich, gekauft.
Funktioniert und läuft.
Hat normalerweise auch alle "Spezifikationen" die so nötig sind ;)

Gruß Flo
Flo
:arrow: Honda Transalp 600 pd06 Bj: '91
103000 km
BronteBlack
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Jun 2022, 14:01
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Welche Kühlflüssigkeit braucht man?

Beitrag von BronteBlack »

Kurze Info falls die Frage abermals aufkommen sollte,

nach dem ich mich mit vielen verschiedenen Leuten unterhalten habe, war die Quintessenz die, dass es schlussendlich egal ist welche Kühlflüssigkeit man nimmt. Vorausgesetzt man lässt das vorherige Kühlmittel ab und reinigt so gut es geht mit destilliertem Wasser den Kreislauf. Das Kühlmittel von Louis wurde es dann, im Mischungsverhältnis 50:50.

https://www.louis.de/artikel/liqui-moly ... r=10051496

Grundsätzlich sollten Kühlmittel mit ungewisser Vergangenheit nicht gemischt werden, von daher immer am besten komplett wechseln. Bin mit meiner Honda und dem neuen Kühlmittel ca. 800 km gefahren und es ist alles super. Auch das Sie im Leerlauf bei Stau hochheizt ist auch normal soweit ich gelesen habe.
ManniTA91
Beiträge: 1460
Registriert: So 7. Aug 2011, 20:47
Wohnort: LK Regensburg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Welche Kühlflüssigkeit braucht man?

Beitrag von ManniTA91 »

Zum spülen braucht’s kein destilliertes Wasser. Ich hab den Gartenschlauch an sämtlichen Öffnungen gehalten und richtig mit viel Volumen durchgespült.
Zum Anmischen braucht’s auch kein destilliertes Wasser. Anmischen. Auffüllen. Fertig. Ich persönlich würde bei den alten Kisten Thermostat und Wasserpumpe aufmachen und inspizieren.
Aber nicht den Ausgleichbehälter vergessen🤗.
Viele Grüße
Manni
Antworten