PD06 Fehlzündungen ab 4000rpm was tun?

mhe82
Beiträge: 45
Registriert: So 18. Sep 2011, 21:53
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

PD06 Fehlzündungen ab 4000rpm was tun?

Beitrag von mhe82 »

Liebes Forum,

meine PD06 BJ87 macht mir Kummer:

Ab ca. 4000rpm dröhnt sie mit vielen Fehlzündungen, im Stand und bei Fahrt. Ab 5000rpm werden es weniger, unter 4000 gibt's keine Probleme. Bei der Fahrt sind merkliche Leistungsaussetzer, vA wenn ich Geschwindigkeit halten versuche. Beschleunigen tut sie gut. Absterben im Stand nein.

Erneuert habe ich:
- Zündkerzen x4 (alte waren "gut braun")
- Ölfilter, Motoröl, Ablassschraube (unaufällig)
- Luftfilter
- Batterie

Außerdem diesen Forentipps gefolgt, auch ohne Erfolg:
- Choke am Vergaser und Seilzug gereinigt (flutscht)
- Starthilfe rund um Motorteile/Krümmer gesprüht zwecks Suchen von Undichtigkeiten/Fehlluft: Drehzahl bleibt konstant (probeweise in den LuFi Raum - rpm sofort hoch)
- Ohne Lufi laufen lassen
- Muffen rund um Vergaser/Lufi säubern, nachziehen

Meine letzte Idee wäre
1) Vergaserreiniger Additiv, Versuch diese Woche (Tipps, welches? LM?)
2) Vergaser ausbauen -> Ultraschall. Wobei ich das erst vor 2 Jahren gemacht habe; damals ging nix mehr, danach lief die Maschine gut, seit dem Ultraschall bin ich nicht mehr gefahren -> bin Papa geworden, andere Prioritäten ;) Der Vergaser sieht jedenfalls von außen blitzblank aus, aber ich habe es leider verabsäumt, den Motor zwischendurch mal ein bisschen laufen zu lassen/sie zu pflegen.. Das Außenbild sagt wahrscheinlich wenig über das Innenleben, aber da ich nach dem Ultraschall nur rund 100km gefahren bin -> kann trotzdem was "zu" sein? Irgendwie hoffe ich, um den Ultraschall herumzukommen bzw. dass der Fehler woanders liegt.

Bin mir nicht sicher, ob das bei der Fehlersuche hilft, aber ich habe beobachtet, dass wenn ich den Einlass beim Lufi mit der Hand fast gänzlich zu halte, der Motor auf rund 4500rpm hochdreht und genau dieselbe Geräuschkulisse mit Fehlzündungen produziert. Hand weg -> alles wieder normal.

Auf Basis von Allem Gelesenen reime ich mir zusammen, dass das Hochdrehen+Fehlzündungen von zu fettem Gemisch und somit unverbrannten Resten im Auspuff her rührt.

Hier ist ein Video, da sind die Geräusche und das Lufi Zuhalten schön zu sehen/hören:
https://photos.app.goo.gl/kES5PghAozufpn4cA
- ab 0:18 gehts los mit den Fehlzündungen (man sieht auch, wie plötzlich die Drehzahl "explodiert" obwohl ich kaum am Gas drehe)
- ab 0:25 gehe ich auf 5000, da wirds ein bisschen besser
- ab 0:34 leg ich die Hand auf den Luft Ansaugstutzen
- ab 0:41 geht die Drehzahl dann rauf und wieder Fehlzündungen
- bei 0:49 geht der Motor aus, wenn ich den Ansaugstutzen zuhalte (mein Verstand sagt mir, dass das das normale Verhalten bei jedem Mal wäre -> war aber das einzige Mal bisher dass der Motor dabei ausging, sonst dreht er hoch)
- am Krassesten ist es ab 1:18, da halte ich nur kurz zu und der Motor dreht wie wild rauf

Hat jemand einen Tipp für mich?

Liebe Grüße,
Michael
Vorbesitzer
Beiträge: 140
Registriert: Do 27. Mai 2021, 07:54
Wohnort: Mittelfranken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: PD06 Fehlzündungen ab 4000rpm was tun?

Beitrag von Vorbesitzer »

mhe82 hat geschrieben: So 24. Apr 2022, 17:48
Bin mir nicht sicher, ob das bei der Fehlersuche hilft, aber ich habe beobachtet, dass wenn ich den Einlass beim Lufi mit der Hand fast gänzlich zu halte, der Motor auf rund 4500rpm hochdreht und genau dieselbe Geräuschkulisse mit Fehlzündungen produziert. Hand weg -> alles wieder normal.


Hat jemand einen Tipp für mich?

Liebe Grüße,
Michael
Hallo, das bedeutet für mich daß der Motor irgendwo Falschluft zieht, normalerweise geht das Teil dann aus ! Alle Luftkanäle prüfen, welcher Luftfilter wurde eingebaut, ist der original Auspuff noch drann? Gemischschrauben richtig eingestellt? Vergaser synchron? und und und ....

viel Erfolg
"früher war sogar die Zukunft besser" ( Karl Valentin )
mhe82
Beiträge: 45
Registriert: So 18. Sep 2011, 21:53
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: PD06 Fehlzündungen ab 4000rpm was tun?

Beitrag von mhe82 »

Ja ich hätte Falschluft auch im Verdacht, finde aber nichts und Sprühen von Starthilfe rund um die infrage kommenden Teile bewirkt auch nichts.. oder übersehe ich was? - Box mit Luftfilter - das große schwarze Teil zu den Vergasern hin - die Anschlussstücke auf dem Vergaser und dann alles was ab dem Punkt kommt, wo der Krümmer aus dem Motor raus kommt. Und Zylinderköpfe und Vergaser Umgebung.
mhe82
Beiträge: 45
Registriert: So 18. Sep 2011, 21:53
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: PD06 Fehlzündungen ab 4000rpm was tun?

Beitrag von mhe82 »

Luftfilter - hiflo HFA1750 (kein Unterschied zum zuvor eingebauten, mit beiden Fehlzündungen)

Original Auspuff - weiss ich nicht. Hat zwei Endstücke, sieht so aus:
https://i.ebayimg.com/00/s/MTIwMFgxNjAw ... r/$_35.JPG

Vergaser einstellen - da kenne ich mich (noch) nicht aus. Ist so eingestellt wie die letzten Jahre auch.
treckerfahrer
Beiträge: 161
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 09:14
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: PD06 Fehlzündungen ab 4000rpm was tun?

Beitrag von treckerfahrer »

Membrane checken wäre vielleicht auch noch sinnvoll.
mhe82
Beiträge: 45
Registriert: So 18. Sep 2011, 21:53
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: PD06 Fehlzündungen ab 4000rpm was tun?

Beitrag von mhe82 »

Wie / wo mach ich das?
Vorbesitzer
Beiträge: 140
Registriert: Do 27. Mai 2021, 07:54
Wohnort: Mittelfranken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: PD06 Fehlzündungen ab 4000rpm was tun?

Beitrag von Vorbesitzer »

mhe82 hat geschrieben: Mo 25. Apr 2022, 06:57 Wie / wo mach ich das?
links und rechts am Vergaser sind zwei kleine Deckel mit zwei Kreuzschlitz, darunter sitzen die Membranen, Achtung beim Öffnen! da sind Federn darunter, die kleinen O-Ringe mit der flachen Seite zum Vergasergehäuse wieder einbauen.
Die 2 Gasschieber-Membranen befinden sich oben, auf den Vergasern unter den Deckeln mit den vier Kreuzschlitz, die können auch Risse haben.

mfG aus Franken
"früher war sogar die Zukunft besser" ( Karl Valentin )
treckerfahrer
Beiträge: 161
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 09:14
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: PD06 Fehlzündungen ab 4000rpm was tun?

Beitrag von treckerfahrer »

Vorbesitzer hat geschrieben: Mo 25. Apr 2022, 09:42
mhe82 hat geschrieben: Mo 25. Apr 2022, 06:57 Wie / wo mach ich das?

Die 2 Gasschieber-Membranen befinden sich oben, auf den Vergasern unter den Deckeln mit den vier Kreuzschlitz, die können auch Risse haben.

mfG aus Franken
Ja, hauptsächlich die!
mhe82
Beiträge: 45
Registriert: So 18. Sep 2011, 21:53
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: PD06 Fehlzündungen ab 4000rpm was tun?

Beitrag von mhe82 »

Vorbesitzer hat geschrieben: Mo 25. Apr 2022, 09:42
mhe82 hat geschrieben: Mo 25. Apr 2022, 06:57 Wie / wo mach ich das?
links und rechts am Vergaser sind zwei kleine Deckel mit zwei Kreuzschlitz, darunter sitzen die Membranen, Achtung beim Öffnen! da sind Federn darunter, die kleinen O-Ringe mit der flachen Seite zum Vergasergehäuse wieder einbauen.
Die 2 Gasschieber-Membranen befinden sich oben, auf den Vergasern unter den Deckeln mit den vier Kreuzschlitz, die können auch Risse haben.

mfG aus Franken
Danke!

Sind mit Links/Rechts die 2 Deckel gemeint, von denen einer auf diesem Bild links oben zu sehen ist?
https://i.ebayimg.com/images/g/RyoAAOSw ... s-l400.jpg

Und 2 Gasschieber oben, das Rechts auf diesem Bild?
https://i.ebayimg.com/images/g/wNMAAOSw ... s-l400.jpg

Ist ein Wechsel möglich bei eingebautem Vergaser oder muss der raus dafür?

Soll ich außer den Membranen selbst noch was zum Reparieren dazu besorgen, iwelche Dichtungen oÄ bei den Membranen?

Und zu "Achtung bei Öffnen", damit ich mich drauf einstelle.. sind die Federn so gespannt das mit alles entgegen fliegt sobald die Schrauben raus sind oder Kategorie "vorsichtig Deckel abnehmen damit nix runterfällt/raushüpft" (Kugelschreiber Federspannung)?
Vorbesitzer
Beiträge: 140
Registriert: Do 27. Mai 2021, 07:54
Wohnort: Mittelfranken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: PD06 Fehlzündungen ab 4000rpm was tun?

Beitrag von Vorbesitzer »

[/quote]

Danke!

Sind mit Links/Rechts die 2 Deckel gemeint, von denen einer auf diesem Bild links oben zu sehen ist?
https://i.ebayimg.com/images/g/RyoAAOSw ... s-l400.jpg

[/quote]
ja, genau die beiden, aber erst Kontrolle, nur wenn kaputt dann tauschen
"früher war sogar die Zukunft besser" ( Karl Valentin )
Antworten