Reifenthread RD16

Benutzeravatar
Maxx18
Beiträge: 289
Registriert: Do 3. Dez 2015, 17:47
Wohnort: 21217 Seevetal
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Reifenthread RD16

Beitrag von Maxx18 »

Habe nun Heidenau K60 Scout bestellt. Im Juli mache ich eine Alpen-Tour durch Frankreich und Italien, wohl mehr als 5.000 km. Dann kämen K60 Ranger und Anakee wild wohl schon an ihre Grenzen. Mit Karoo 4 habe ich noch keine Erfahrungen. Hat jemand schon einen abgefahren? Falls ja, welche Laufleistung?
Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!
metlet
Beiträge: 63
Registriert: Mo 7. Aug 2023, 17:30
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Reifenthread RD16

Beitrag von metlet »

Habe nun den Conti Trail Attack 3 in H aufgezogen , leider Hoppelt das Vorderrad bis 80 Kmh dann ist Ruhe, Rundlauf Wuchtung Höhen und Seitenschlag wurde alles kontrolliert , ist alles in Ordnung , war selber dabei und ich kenne mich aus , kann auch selber wuchten
Werde mir nun den vorderen in V bestellen der hat einen anderen Unterbau , der jetzige wird eingeschickt vielleicht ist er Fehlerhaft dann ist es Garantie aber erst wenn der neue hier ist sonst kann ich nicht Fahren.
Ist er nicht Fehlerhaft dann passt der Reifen nicht zum Motorrad dann muß ich die Kosten schlucken, habe auch schon den Reifendruck variiert und die Gabel verstellt hilft alles nichts
Wenn es mit dem Reifen in V passt werde ich es berichten der soll ja in einem anderen Werk und Land hergestellt werden
Quickshifter ,niedrige Sitzbank ,Orginale Seitenkoffer , Hauptständer, Heizgriffe und Sturzbügel unten ,Unterfahrschutz ,Steckdose ,15er Ritzel ,Kettenöler Mofessor ,Windschield Höhenverstellung
JoeHe65
Beiträge: 7
Registriert: Di 2. Jan 2024, 19:15
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Reifenthread RD16

Beitrag von JoeHe65 »

Das "Hoppeln" hatte ich ab ca. 5- oder 6.000km bei dem serienmäßig aufgezogenen Dunlop. Heute (bei 7.400km) die Reifen gewechselt und ebenfalls die CTA3 aufziehen lassen. Dabei wurden zusätzlich die Schläuche ausgetauscht. Erste längere Fahrt heute: Kein Hoppeln mehr.

Vielleicht liegt das Hoppeln an den alten Schläuchen?

Zum CTA3: damit fährt sich die XL deutlich anders als mit der Serienbereifung. Der Dunlop war irgendwie "linear", kippte nicht besonders in die Kurve und stellte sich andererseits ohne Widerwillen wieder auf. Die Conti "fallen" dagegen geradezu in die Kurve, dafür wollen sie auch schwerer wieder aufgerichtet werden. Insgesamt mehr "Arbeit" mit den CTA3 als mit den Serien-Dunlop. Dafür haftet der CTA3 wirklich gut, fühlt sich sehr griffig an. Bin gespannt auf die weiteren Erfahrungen!
Transgourmet
Beiträge: 341
Registriert: So 4. Dez 2022, 20:58
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Reifenthread RD16

Beitrag von Transgourmet »

Gibt's vielleicht schon umfangreichere Erfahrungswerte zum Pirelli Scorpion Trail III ??
JoeHe65
Beiträge: 7
Registriert: Di 2. Jan 2024, 19:15
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Reifenthread RD16

Beitrag von JoeHe65 »

JoeHe65 hat geschrieben: Fr 7. Jun 2024, 21:13 Zum CTA3: damit fährt sich die XL deutlich anders als mit der Serienbereifung. Der Dunlop war irgendwie "linear", kippte nicht besonders in die Kurve und stellte sich andererseits ohne Widerwillen wieder auf. Die Conti "fallen" dagegen geradezu in die Kurve, dafür wollen sie auch schwerer wieder aufgerichtet werden. Insgesamt mehr "Arbeit" mit den CTA3 als mit den Serien-Dunlop. Dafür haftet der CTA3 wirklich gut, fühlt sich sehr griffig an. Bin gespannt auf die weiteren Erfahrungen!
Nach mittlerweile 400km mit den neuen CTA3 bin ich begeistert. Fährt sich wunderbar! Hält die Spur in der Kurve wie auf Schiene (mit den Serien-Dunlop musste ich immer mal nachsteuern), vermittelt stets ein sehr gutes Haftgefühl und ist schön leise. Bisher bin ich also sehr zufrieden! Bin gespannt, wie er sich weiter verhält.
Lucky Explorer
Beiträge: 39
Registriert: Di 4. Jul 2023, 18:47
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Reifenthread RD16

Beitrag von Lucky Explorer »

Pirelli Scorpion Trail III: passt,
bisher ca 1500km gefahren
macht alles auf der Straße prima. Nass Trocken, Eigendämpfung auf Flickwerk Frostaufbrüche, BAB V/max + m/s ²
alles paletti,
Schotter kann ich nix sagen.
Bin auf die Laufleistung gespannt
Würde den Reifen mit Ausrichtung Straße auf jeden Fall wieder nehmen
Tricolor
Transgourmet
Beiträge: 341
Registriert: So 4. Dez 2022, 20:58
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Reifenthread RD16

Beitrag von Transgourmet »

Dann wirds der Trail 3 werden. Ich bin seit 20 Jahren zufrieden auf Pirelli unterwegs. Der Scorpion Rallye STR, den ich bei 0 km aufziehen ließ, ist sicher ein Hammerreifen, aber ich fahre fast ausschließlich Asphalt. Für kurz mal Schotterstrasse reicht der Trail III sicher auch.
BigGee
Beiträge: 23
Registriert: Do 27. Apr 2023, 19:20
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Reifenthread RD16

Beitrag von BigGee »

Habe heute nach knapp 10000 Km auf die Trail 2 gewechselt. Die waren schon auf der GS voll aureichend.
Die Metzeler sind unter allen Umständen ok. Mich hat der Geräuschpegel einfach genervt.
Benutzeravatar
lepmiR
Beiträge: 112
Registriert: Do 26. Jan 2023, 15:51
Wohnort: In der Niederlausitz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Reifenthread RD16

Beitrag von lepmiR »

War heute noch mal auf der Kippe, ein paar Striche gezogen :D
Der OEM Trialmax Mixtour hinten ist nach gut 7000 km nun so gut wie runter...
Meine Heidenau K60 Scout sind da. Mal sehen, die kommen jetzt in den nächsten Tagen drauf, wie Zeit ist.
Bin ja mal gespannt auf den Schlappen.
XL750 - weiß/tricolore mit Rallye-Paket, Heizgriffen, Steckdose, hohe Scheibe.
Topcase Motea XS22+XS45, QuadLock+Dämpfer+Drahtloslader, RideLink Wingman, CarPlayDisplay "Carpuride W702", Scheibenversteller + weiterem Schnick-Schnack :lol:
Antworten